Mittwoch, 7. Februar 2018

Gestricktes

Gestern war es trocken und sonnig auf dem Balkon, so daß ich ein paar Fotos machen konnte. Es gibt ein paar gestrickte Teile zum zeigen.

 Ein weicher kuscheliger langer Pulli aus Lace Seta Babyalpaka mi Seide von LanaGrossa. 
Der Pulli wiegt 270 g, mir blieben 4 Kn. á 50 g übrig. 
Daraus wurde dieses große Tuch.



Weiter gehts im Streifenmodus. 

Holst Garn Coast
Verbrauch 250 g, wobei ich alle drei kleinen Reste für ein Tüchlein verstrickt habe.



Das lila Tuch ist schon etwas älter. Da hatten ein paar Motten Zeit, sich an dem Baby-Alpaka-Garn gütlich zu tun.
Ich habe fast 20 cm abgetrennt und neu gestrickt, inkl. Perlen am unteren Rand.
 



Socken wurden zwischendrin auch noch
fertig.
Diese habe ich schon verschenkt. 

















 Und zu guterletzt Restesöckchen im Ringelmodus.

Kommentare:

  1. WOW, alles miteinander echt wunderschön! Toll gemacht! Die Ringelsocken finde ich besonders hübsch!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. ......was warst du fleissig und Teil schöner als das andere. Die Ringelsocken gefallen mir am Besten.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  3. Da warst Du ja superfleissig, liebe Margarethe,
    und kannst mit Recht stolz auf die wunderschönen Handarbeiten sein.
    Die Streifenpullover sind herrlich geworden. Mein Favorit ist der graue Pulli auf dem ersten Foto.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Man kann sagen, du warst recht fleißig. Vor allem das taupefarbene Tuch hha es mir bei all deinen wunderschönen strickwerken besonders angetan. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margarete,
    wunderschön sind Pullover und Tücher geworden, auch die Socken gefallen mir sehr!

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen