Sonntag, 27. April 2014

Neulich las ich

man solle immer weniger tun, als man tun könnte.

Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall, ich nehme mir immer zu viel vor. 
Wo fange ich nun mit dem Wenigertun an?
Ich denke, hier im Blog. Schon über eine Woche habe ich nichts mehr gepostet oder gelesen.
Hatte überlegt, den Blog ganz einzustellen. Aber wer weiß, wenn ich alle  ungelesenen Bücher gelesen, alle anstehenden mails geschrieben, die Telefonate erledigt, den Wollevorrat abgebaut, in den nächsten Ferien die Enkelkinder unterhalten und auch die Bügelwäsche nicht zu vergessen ...
dann ist sicherlich auch wieder Zeit und Lust fürs bloggen da.

Bis dahin mache ich mal eine Pause.
Habt vielen herzlichen Dank für euer Interesse und die vielen so netten Kommentare.
Mit einem Gruß von meinem Balkon sage ich mal vorübergehend
Tschüß