Freitag, 28. Juni 2013

Nochmal Wolle ...

... aber dieses Mal schon verarbeitet:
Und das ist draus geworden:



Es ist ein richtig schönes sehr weiches Sommergarn und trägt sich äußerst angenehm.
Es blieb ein Rest für Armstulpen und ein Schal kommt auch noch dazu.
Das Strickmotiv habe ich einer NICOLE aus 1984 entnommen.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Wolle . Wolle . Wolle

Gestern war ich in Salach, und zwar hier:














Dann stand ich mit meinen Eroberungen in diesem Beutelchen vor der Tür! 




Der Inhalt sieht so aus:







 Jeweils 10 Kn. in den Farben Schwarz,
Türkis, Erika und Grün











 Insgesamt habe ich 65 Knäuel zu verarbeiten, also 6 Pullis oder Kinderjacken  oder .......
Was geht mich jetzt noch der doofe Sommer an 

Dienstag, 18. Juni 2013

Fensterbilder

Immer wieder fällt mir auf dem Balkon sitzend auf, daß sich im Fenster des Treppenhauses gegenüber der Himmel spiegelt.  Das sieht fast aus, wie ein gerahmtes Bild, ständig neu:




Montag, 17. Juni 2013

Montagsherz 95 - Lavendelbeutelchen



Die Woche mit Herz beginnen, das Projekt von Frau Waldspecht







Eine Freundin aus dem Stricktreff, Pandora, färbt Wolle. Diese Woche legte sie der Bestellung dieses hübsche duftende mit goldenen Herzen bedruckte Lavendelbeutelchen bei.

Und wer Interesse an dem tollen Garn von Zitron hat, das dritte Bild genau anschauen!




Freitag, 14. Juni 2013

Sommertag und BUNT

Gestern war ich wieder in dem schönen Wolleladen in der Waldstadt in KA. Die Inhaberin des Geschäftes hat sich diesen Spaß (und die Arbeit) gemacht .... 

Den bestrickten Baum hatte ich ja schon gezeigt, er hat schon ein wenig gelitten, wie man hier gut sehen kann.
Aber der Stuhl macht das allemal wett!
Ich stricke dann ja mehr Sachen zum selberanziehen. Wenn ich die Ärmel eingenäht habe, zeig ichs euch.





Über den Stuhl an der Bushaltestelle (einige werden sich erinnern)  konne ich noch nichts Näheres erfahren.

Samstag, 8. Juni 2013

Holunder

am Rhein und ein Schiff, was noch obenauf schwimmt ...




Normalerweise sieht man die Schiffe aus der Position nicht aus dem Wasser ragen.