Dienstag, 30. April 2013

Den fertigen Pulli



aus dem letzten Sommer habe ich noch immer nicht gezeigt. Er lag - unfotografiert - den Winter über im Schrank.

 Hier ist erst noch mal die Wolle und das angestrebte und angestrickte Modell











 Die Aufnahme im Garten ist nicht so sehr gut geworden, mit dem Pulli bin ich zufrieden. Habe jetzt den Lila  fast fertig.


Montag, 29. April 2013

Montagsherz 89 - Tischdecke

Wieder ist eine Woche vergangen und wir zeigen Herz mit Frau Waldspecht

Meine Herzen sind heute auf einer Tischdecke, die ich vor vielen Jahren mal aus IKEA-Stoff genäht habe. Als die Enkelkinder noch klein waren, haben sie immer die Bienchen und Blümchen und Herzen gezählt.


 

Freitag, 26. April 2013

Ganz nah dran

heißt es heute wieder bei Liese



Das Bild täuscht, sie schmeckten lange nicht so gut, wie sie aussahen. Kamen halt von irgendwoher ;).

Mittwoch, 24. April 2013

Frische Eier ...

...  und Fleisch von glücklichen Schweinen habe ich vorgestern im Hofladen gekauft. Die zufriedene Katze vor der Tür mit ihren eingeklappten Pfötchen mußte ich unbedingt festhalten.





Der Hof liegt etwas außerhalb der Stadt und dieses Mal hatte der Zug Vorfahrt!
Und saust da ganz schön schnell vorbei!


Montag, 22. April 2013

Montagsherz 88 - Fensterdeko

Im September vergangenen Jahres haben wir in Bd.-Bd. auf dem  Merkur einen Geburtstag gefeiert. An diesem Fenster konnte ich nicht vorbei gehen, ohne an das Montagsherz zu denken und ein Foto mitzunehmen.


Dienstag, 16. April 2013

Ganz nah dran

Zum Abschluß meines Zoorundganges noch einmal GANZ
NAH DRAN, das Projekt von Liese











Die Schneeleopardenkinder tummeln sich direkt hinter der Glasscheibe. Das tun sie wohl jeden Tag, wie ein Zoobesucher zu berichten wußte.


Und das sind sie alle Drei! Sie liegen da völlig entspannt und strecken alles von sich, was sich nur strecken läßt. Die kuscheligen Bäuche möchte man am liebsten kraulen. Zum Glück ist ja ein dickes Glas dazwischen. Die Leopardenmutter würde es womöglich mißverstehen ;).

Montag, 15. April 2013

Montagsherz 87 - Mein Luxusauto ...

Der Montag fängt mit Herzen an, das schöne Projekt von  Frau Waldspecht




... hat wieder einen TÜV-Stempel. Brachte es nicht fertig, das Teil zum Autofriedhof zu fahren und hab mir den Luxus einer Reparatur gegönnt.


Sonntag, 14. April 2013

1 x fertig, 2 x angefangen

Meine Ostseesocken mußte ich trennen und neu stricken. Sie waren zu weit (waren ursprünglich auch nicht für mich bestimmt). Mit 60 M Anschl. und einem anderen Muster sind sie nun perfekt.



















 Das gleiche Modell in Opal Cotton muß gerade pausieren. 



Ich wollte unbedingt das neue Garn, was ich am Freitag gekauft habe, anfangen. Zum einen wollte ich 50 g verstricken, um ausrechnen zu können, ob meine 11 Knäuel ausreichen. Und überhaupt, das Muster hat mich doch sehr gereizt. Es gefällt mir sehr gut und läßt sich auch gut stricken, sowohl Garn als auch Muster. Mit Nadelstärke 4,5 komme ich gut voran!


Heute ist ja nun solch ein Superwetter - 20 Grad !!! - . Da werde ich erst mal nicht zum stricken kommen. Aber heute Abend gehts weiter.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagnachmittag.

Freitag, 12. April 2013

Futter für die Sucht

In Karlsruhe gibt es mehrere Wolle-Fachgeschäfte. Heute bin ich in einem besonders schönen Laden in der Waldstadt gewesen. Wolle, Wolle, Wolle und noch mehr. Die sehr nette Eigentümerinhat mich klasse beraten und ich habe zu einer neuen Blumen-Jeans  ein wunderbares Garn gefunden. D.h. gefunden hat es die Eigentümern von diesem Geschäft mit sicherem Griff.


Es wird ein Pulli mit viel Muster und kurzem Arm.

Mittwoch, 10. April 2013

Schönheitspflege im Zoo ...

... ist sehr unterschiedlich. Nicht alle sind so putzsüchtig wie die kleine Pelikanin. Die Kamele zum Beispiel:

Da hängt das Stroh auf den (schönen langen) Wimpern

 ... und von den Zähnen ganz zu schweigen!
Das stört die beiden aber nicht im gerinsten. Da behalten sie ihren erhabenen Blick.


Die Schneeleopardin wiederum pflegt sich ausgiebig:



Dienstag, 9. April 2013

Schönheitspflege bei Frau Pelikan

Am Sonntag im Stadtgarten . Die Pelikane genossen ihr zurückerobertes Sommerterrain und schwammen und putzten sich und plusterten sich auf. 23 Tiere versammelten sich auf der Wiese am Teich 



aber eine - und ich gehe nach dem Verhalten davon aus, daß es sich um ein weibliches Tier handelte, stellte sich mit Blickkontakt zu den Menschen, die auf mehreren vollbesetzten Bänken in der Sonne saßen. Fast provozierend: Schaut her, wie gut ich das kann und wie schön ich bin! 
Eine Zeitlang schaute ich mir das an und im Vorbeigehen beschloß ich, ein Foto aus der Nähe zu machen. Mir war der bunte Schnabel aufgefallen. 
Es störte Frau Pelikan nicht im geringsten, dass ich sehr nahe vor ihr kniete und fotografierte.









So ein bißchen zerzaust sah sie ja immer noch aus und so striegelte und hübschte sie sich wohl noch eine Weile.

Donnerstag, 4. April 2013

Zopfsocken, neue Wolle, ein hitchhiker ...

... bin trotz Ferienkind nicht ganz untätig gewesen.
Alles ist aus handgefärbter Wolle von StrickTick Pandora66 gestrickt. Sie ist bei DaWanda zu finden.
Die Socken sind aus ganz normalem Sockengarn von Pandora66.

Dieses Garn ist ganz besonders weich und als Schal auch für empfindliche Menschen geeignet Aus dem linken Strang habe ich einen hitchhiker gemacht.


Und nun habe ich auch wieder Zeit, um eine große Blogrunde zu machen. Habe nur ab und zu  mal hie und da reingeschaut.